Remedies, Technik

In Bearbeitung wenn die Zeit mal wieder erlaubt

Land Rover Defender TD4 2.4/2.2

Motor überhitzt unter Last, geht in den Notlauf, Kühlwasserverlust, bei nicht beachten droht ein Motorschaden.

Remdie: Im Bereich der Spritzwand in Fahrtrichtung links, hat Land Rove ab Werk eine Messerscharfe Kante eingebaut, ein Kühlerschlauch reibt dagegen und scheuert durch 

Land Rover mit dem TD5 Motor

Quitsch Geräusche aus dem Bereich der Kupplung 

Die Fahrzeuge sind in diesem Bereich erstaunlich dicht, die Kupplungskomponioneten werden kaum durch Ölverluste geschmiert

Remedie: Revisionsöffnung in Kupplungsglocke schneiden, passende Deckel gibts bei uns, durch die Öffnung können das Ausrückelager und die Feder der Druckplatte geschmiert werden (Kreichgleit Haft Sprays) zb Würth HWS 2000

Bei Geräuschen aus dem Pilotlager hat schon das Anheben des Fahrzeug Hecks geholfen, mit etwas Geduld fliesst Schmierstoff entlang der Getriebe Eingangswelle bis zum Pilotlager

Extras, habt ihr eine ausgefallene Idee, oder Projekt, vielleicht lässt sich ja was realisieren